Hummus Love

Über das Rezept

Hummus gehört zur veganen Ernährung wie dein Name an der Tür – haha. Ich für meinen Teil habe Hummus das erste Mal im Film “Leg dich nicht mit Zohan an” gesehen. Zugegeben, kein guter Film aber ein wenig Trash gehört zum Leben dazu. Weit mehr hat mich der vegane und geschmacklose Hummus aus dem Supermarkt enttäuscht, der mich all die Jahre bis zu meinem veganen Outing davon abgehalten hat, dem liebsten Mus des Menschen eine zweite Chance zu geben. Hier ist nun das Rezept, welches mich wieder glauben lassen und zum vermutlich größten Hummus-Fan gemacht hat. Hierbei handelt es sich um eine Variation, die Ihr nach Lust und Laune umändern könnt. Sehr zu empfehlen mit ein wenig Rote Beete für den extra Farbkick.

Zutaten

  • 2 Dosen Kichererbsen (530g)
  • 200 ml Gemüsebrühe
  • 60g Tahin
  • 2 EL Zitronensaft
  • 1/2 Tl Salz
  • 1/2 Tl Kreuzkümmel
  • 1 Tl Currypulver
  • 1 kleine Zwiebel
  • 1 kleine Knoblauchzehe
  • 2 Stiele Petersilie Petersilie (nach belieben)
  • Peffer/Salz zum Abschmecken

Zu den Zutaten lässt sich sagen, dass man hier auf Petersilie, Knoblauch und Zwiebeln und Currypulver verzichten kann. Da mein Kontakt zu Menschen in der Pandemie ohnehin heruntergefahren ist esse ich momentan ALLES mit Knoblauch und LIEBE es. Das Rezept schmeckt aber, sollte man beispielsweise wegen eines Dates darauf verzichten wollen, auch super ohne Knoblauch. Auch das Currypulver kann weggelassen oder durch Paprikapulver, Rote Beete usw. ersetzt werden, gehört aber zu meinen absoluten Lieblingsvariationen. 

Viel Spaß beim Kochen!

 

Anleitung

Schritt 1

Petersilie waschen, klein hacken und beiseite stellen

Schritt 3

Zwiebel und Knoblauch schälen und im Anschluss grob Hacken.

Schritt 5

Petersilie unterrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken. Genießen!

 

Schritt 2

Kichererbsen abgießen , abspülen und abtropfen lassen.

Schritt 4

Alle Zutaten bis auf die Petersilie in einen leistungsstarken Mixer packen und cremig pürrieren.

Zu uns

“Ich bin Phil, liebe Kochen, Sport und freue mich darauf unsere neusten Rezeptkreationen mit euch zu teilen. In unserem Team haue ich in die Tasten und bin für das erstellen der Texte zuständig”

“Mein Name ist Katha, ich bin zuständig für Fotographie, Recherche und lösche die diversen Rechtschreibfehler aus den Texten. Lasst uns gerne einen Kommentar da und teilt eure Variationen “

Weitere Rezepte

Veganes Bananenbrot

Die beste Salatsoße der Welt

Crunchy Erdnussbutter